I was down with Article 13

Vorweg Artikel 13 heißt jetzt 17, sonst ändert sich nichts.

Gestern war Gelbe Zeichen down, zusammen mit 63 anderen Phantasten und Phantastinnen, der deutschen, dänischen, schwedischen, serbischen und tschechischen Wiki sowie wohl einigen anderen Seiten, die ich nicht auf dem Schirm hatte und habe. Zudem gab es auf Twitch und diversen Seiten, deren Inhalte für Volljährige gedacht sind, entsprechende Banner.

Hat es was gebracht? Ehrlich, ich weiß es nicht. Vielleicht hat es jemanden erreicht, vielleicht nicht. Bringt es etwas auf die Straße zu gehen oder seinem Abgeordneten zu schreiben? Gibt es eine kritische Masse, eine Zahl, die zu erreichen maßgeblich das Verhalten der Politik ändert? Auch das weiß ich nicht genau aber ich vermute, dass wenn man sich zeigt und seine Meinung zum Ausdruck bringt, andere Menschen darauf reagieren. Im besten Fall nehmen Mitmenschen diesen Protest zum Anlass, um über ein Thema nachzudenken.

Ich wäre eitel, wenn ich glauben würde, dass das Abschalten dieses Blogs irgendetwas verändert hätte. Aber das glaube ich auch nicht. Bin ich ein Moralist, weil ich an dieser Aktion teilgenommen habe? Ich sehe Blogger, die nicht an pga13 teilgenommen haben, nicht als moralisch oder sonstwie schlechter an. Befürworter des Artikel 13 sind ebenso nicht besser oder schlechter. Warum sollte ich mich dann überlegen fühlen. Und ja, Virtue Signalling, also die Zurschaustellung seiner moralischen Überlegenheit,  sind Begrifflichkeiten, die bei der Aktion gefallen sind. Ich nehme es niemanden übel, so über die Teilnehmer zu denken.

Wenn ich jetzt die Gründe nenne, warum ich dabei war, dann soll es nicht als Rechtfertigung missverstanden werden. Ich als Mensch hinter diesem Blog, kann auf Demos gehen, Petitionen unterschreiben, meinen Abgeordneten schreiben oder spenden; mein Blog kann ich weder mitnehmen noch kann er selber etwas machen. Ich könnte hier einen Artikel nach dem anderen schreiben (wenn ich denn könnte) aber das würde den Feedreader einiger Leser nur verstopfen, was auch angemerkt wurde. Es bleibt nicht viel. Und wenn ich nichts tue, dann kann ich ebenso auf eine Seite umleiten, die ein paar Infos zum Thema anbietet.

Vielleicht bin ich dem Virtue Signalling doch etwas erlegen. Englische Begrifflichkeiten sind  mitunter sehr missverständlich. Es geht mir nicht um Moral oder Akzeptanz in einer Gruppe, ich möchte nur in diesem Punkt meine Meinung zeigen. Sie muss nicht richtig sein und man muss sie nicht teilen, aber ich stehe dazu, dass ich diese Richtlinie in einigen Punkten für falsch halte. Eine Abschaltung oder Umleitung erschien mir sinnvoll, um meinen Standpunkt zu verdeutlichen. Ist eine Meinung haben Virtue Signalling? Oder wie soll man seine Meinung als Blogger veranschaulichen? Durch Beiträge oder Abschaltung scheinen da geeignet zu sein.

Wirklich anstrengend sind aber Unterhaltungen.
Wer gegen Artikel 13 ist, will dass Künstler kein Geld bekommen!
Man lässt sich von Google manipulieren!
Niemand hat die Absicht, Uploadfilter einzusetzen…

Ich bin für eine angemessene Vergütung der Urheber und Rechteinhaber. Ich habe nichts mit Google bzw. deren Firmenpolitik zu tun und Uploadfilter wären die einzige Möglichkeit die Richtlinie umzusetzen. Bei diesen ständigen Wiederholungen neige ich zur Ironie, was im Netz keine gute Art ist. Ich lehne Uploadfilter ab, mehr nicht aber auch nicht weniger.

Natürlich bedeutet es nicht das Ende des Internets, es wird sich aber verändern und nicht zum Besseren für kleine Anbieter, befürchte ich. Andersrum, viele Befürworter gehen ja davon aus, dass der nationale Gesetzgeber das Ganze abmildern wird. Ich möchte nicht hoffen, lieber keine Neuregelung als eine schlechte ist meine Meinung. Zumal die Kompetenz einiger Politiker bezüglich Digitalisierung nicht sehr hoch zu sein scheint- Stichwort #neuland- oder kein Durchsetzungsvermögen haben.

Allen Organisatoren, Teilnehmern aber auch sachlichen Kritikern meinen Respekt, wir alle wollen ein Internet, in dem wir uns frei und ungehindert austauschen können.

Link öffnet sich in einem Popup

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: