Osterwatch 16/19

Fröhliche Ostern! Für mich ist Ostern immer irgendwie das kleine Weihnachten gewesen 😉 Nunja…
Das Ereignis vergangener Woche war sicher der Brand von Notre Dame de Paris. Fast wären wir um ein großes Stück Kultur und Geschichte ärmer geworden. Bloggerkollege Michael Jaegers erwähnte in seinem Wochenrückblick im Zusammenhang mit dem Brand Die Säulen der Erde. Ich hab das Buch regelrecht verschlungen und wenn es auch nur den Bau einer fiktiven Kathedrale beschreibt, kann ich mir vorstellen, was es bedeutet haben muss, 200 Jahre an einem solchen Monument gearbeitet zu haben… Sicher nicht nur wegen Ken Follett, aber der alte Hase hat mit seinen Buch gute Arbeit geleistet.

Bücher und Lesen

Bleiben wir aber beim Lesen und auch bei Ken Follett. Die Säulen der Erde ist das erste Buch einer Trilogie. Der zweite Band heißt Die Tore der Welt und den Abschluss bildet Das Fundament der Ewigkeit. Letzteres gibt es als Hörspiel des WDR kostenfrei auf deren Seite zu hören und zum runterladen.

Ein weiteres Osterei kann man im Blog des Würfelhelden finden. Dieser verlost unter den Kommentierenden ein Exemplar des Tech-Thillers 00:01. Um daran teilzunehmen muss man bis zum 23.04. 15 Uhr seinen Lieblingsermittler nennen und schildern, warum dieser sein Liebling ist.

Einen interessanten Buchtipp habe ich auf AstroLibrium erhalten. Das vorgestellte Buch heißt Deathland Dogs von Kevin Brooks. Dabei ist die dystopische Geschichte genauso interessant, wie der Verzicht auf Satzzeichen im Buch. Ein Vorgeschmack bietet der Blogbeitrag, den ich erstaunlicherweise auch ohne Kommata gut lesen konnte.

Filme und Serien

Am 18. April ist Lorraine Warren verstorben. Der Name sagt vielleicht wenigen etwas. Ihr und das Leben ihres Mannes Ed Warren wurde in mehren Filmen teilweise verfilmt. Die Warrens waren Erforscher des Paranormalen und die Filme heißen u.a. Conjuring – Die Heimsuchung oder Aanabelle. Ich glaube nicht an Geister oder Dämonen und gerade deswegen waren die Filme so gruselig für mich. Die Mischung aus Glauben, Fiktion und Realität lässt mich manchmal erschaudern. Sollte ich mich mit dem Geisterglauben irren, hoffe ich, dass ihre Seele in Frieden ruht!

Durch Grüne Würfel wurde ich auf einen Podcast des zehnten Doktors der Serie Doctor Who David Tennant aufmerksam. In seinem Podcast spricht er mit Schauspielkollegen über dies und jenes.

Der c`t uplink Podcast hat eine Sonderfolge zum Thema Scince Ficton veröffentlicht. Dabei geht es zwar eigentlich um SciFi Lieblingsbücher aber es kommen auch Filme und Serien vor.

Noch einen schönen Sonntag und einen angenehmen Ostermontag!

P.S. Leider endet dieser Tag für viele Menschen nicht fröhlich. Voller Betroffenheit habe ich die Nachrichten aus Sri Lanka gelesen. Es schmerzt zu sehen, dass derart primitive Attentäter so viel Leid durch Anschläge anrichten.

Link öffnet sich in einem Popup

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: