Vielleicht ein Abschied

Ich habe lange damit gehadert, ob ich diesen Beitrag schreiben soll und wie ich einen solchen Beitrag schreiben kann. Dabei ist es eigentlich einfach: In absehbarer Zeit wird es hier keine neuen Beiträge geben.

Pen&Paper ist nur ein kleiner Teil meines Lebens und wenn ich mich damit nach wie vor gerne befasse und spiele, ist das Interesse darüber zu bloggen geringer geworden. Es ist aber nicht nur das Interesse, auch ein neues Projekt fordert einiges an Zeit. Die Motivation dann noch etwas zu schreiben, ist sehr gering. Vielleicht ein Abschied, vielleicht irgendwann ein Comeback. Gelbe Zeichen wird weiterhin erreichbar sein und ich werde es weiterhin pflegen.

Mögen euch die Würfel immer gewogen sein!

 

20 Kommentare

    1. Das mit den 100 Charakteren ärgert mich selber. Ich würde ja sagen, dass ich es trotzdem mache, aber ich weiß es ehrlich nicht. Mitte letzten Jahres, als ich mir das überlegt hatte, fand ich die Idee super. Anfang diesen Jahres hatte ich auch die Motivation und die Zeit es in Angriff zu nehmen. Leider hat sich die Situation kurzfristig geändert 🙁

    1. Auf keinen Fall stampfe ich den Blog ein 😉 Domain und Webspace gehören zu einem Paket und werden bis die Sterne richtig stehen im Netz bleiben 🙂

    1. Vielen Dank! Manchmal muss man, denke ich, etwas komplett anderes machen 🙂 Und das bloggen gebe ich ja nicht auf, nur eben über andere Themen.

    1. Vielen Dank 🙂 Mal sehen, vielleicht schreibe ich ja irgendwann wieder zum Thema, bis dahin beschränke ich mich aufs Lesen und Kommentieren 🙂

  1. Schade, so eine Nachricht zu lesen. Gerade dein Blogwatch hat mir gut gefallen 🙂
    Aber ich kann dich gut verstehen und freue mich, dass die Seite erhalten bleibt.

    Ich wünsche dir noch viele geniale Runden von denen du vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt erzählen magst.

    1. Ja vielleicht. Auf jeden Fall danke dir, stellvertretend für alle Leser des Blogs, es war schön, fünf Jahre in dieser super Community zu bloggen und Teil dieser Gemeinschaft zu sein!

  2. Dann hoffentlich eher ein „Bis bald!“, als ein „Lebe wohl“. Manchmal muss man sich auch mal anderen Projekten widmen und dafür andere ruhen lassen.

    Viel Erfolg und Bis bald

  3. Gerade einen Pingback bekommen und erst mitbekommen, dass Du die Tastatur niederlegen willst. Ich hoff, dass Du vielleicht doch noch ab und an Zeit zum Bloggen findest, auch ein, zwei Artikel im Jahr würden ja reichen. Schade in jedem Fall, werde Dich vermissen, allein keine BlogWatches nicht mehr bekommen zu haben, hat micheiniges verpassen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll Up